Wohnungsbrand St. Gallerstrasse 47

Am Dienstagabend 24. März wurden wir um 20.10 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der St. Gallerstrasse 47 gerufen. Beim Eintreffen präsentierte sich auf der Strasse nur viel Rauch, ein offenes Feuer war nicht auszumachen. Im von der Strasse aus erreichbaren Erdgeschoss brannte es ausgehend von einer Steckdose in der Wand. Oben an der Decke waren in einer Ritze Flammen zu sehen, die darüber liegenden Wohnungen waren verraucht. Umgehend wurden die Wand und die Decke taktisch grosszügig geöffnet, um das Feuer überholen und bekämpfen zu können. Dank dem sofortigen Eingreifen konnte verhindert werden, dass sich das Feuer über die Schilfrohrdecke und die diversen Hohlräume in diesem alten Gebäude ausbreiten konnten. Anschliessend wurde das ganze Gebäude entraucht. (BK)

Bericht der Kantonsspolizei

Geöffnete Brandstelle

P1010358

Unser altes TLF in einem seiner letzten Einsätze

P1010354

 

Kommentare sind geschlossen.