Schlussübung der Feuerwehren Horn, Steinach und Goldach

Am Freitag, dem 26. Oktober trafen wir uns in Steinach bei der Firma Tyco Electronics. Bei einem Brand im Gebäude wurden durch Rauch 20 Personen verletzt und mussten durch die Feuerwehren geborgen werden. Mit allen Mitteln waren die drei Feuerwehren Horn, Steinach und Goldach auf Platz. Die grosse Herausforderung an dieser Übung war der grosse Patientenanfall. Der Sanitätszug der Feuerwehr Goldach wurde durch die betriebseigenen Samariter unterstützt. (BK)

Links die Firma TE, davor das rote Einsatzleiterzelt der Feuerwehr Steinach, davor der Sanitätsanhänger der Feuerwehr Goldach, rechts die aufkolonnierten Fahrzeuge

Die Sanität richtet sich provisorisch in einem Zelt ein

Doch die Ruhe trügt, schon kommen die ersten Patienten – und es sollen noch viele mehr kommen!

Einsatzleitung

Natürlich gehören zu einem Brand auch Schläuche

Kurze Schlussbesprechung mit allen 3 Wehren und Gästen

Kommentare sind geschlossen.