Pikettübung mit Steinach

Seit einiger Zeit können wir wieder gemeinsam mit Steinach unsere Pikettübungen machen. Leider mussten wir im Kommando Goldach feststellen, dass unsere Maschinisten etwas aus der Übung geraten sind. In einem Einsatz kann das dann eine zusätzliches Hindernis in der Bewältigung eines Einsatzes sein. Darum legen wir in unseren Pikettübungen im Moment das Schwergewicht auf die Bedienung der Fahrzeuge. So auch heute wieder in Steinach.

Zuerst mussten die Maschinisten ihre Tanklöschfahrzeuge in Betrieb nehmen, wie wenn es Nacht wäre. In einem zweiten Teil wurden die beiden Rüstwagen ebenfalls für einen Nachteinsatz bereitgestellt. Im dritten Teil wurde das TLF Steinach vom TLF Goldach mit Wasser ab einem Hydrant gespiesen um den Dachmonitor, welcher 2500 l/min leistet, zu versorgen. Normalerweise würden zwischen den beiden Fahrzeugen einige hundert Meter Schlauch liegen, aber es ging ja heute nicht um die Beübung der Materialwarte.

Zufrieden kann ich feststellen, dass unsere Wochenendcrews die Fahrzeuge im Griff haben und wir einsatzbereit sind. (BK)

Kommentare sind geschlossen.