Katzenrettung mit Hubretter

Heute war eine Katzenrettung von einem Baum angesagt. Leider entwischte eine Zimmerkatze den Besitzern. Diese konnten ihr Tier auf einem Baum an einem Bachbord ausfindig machen. Weil der Baum aber eher ein sehr grosser Strauch war und im Abhang stand, konnte keine Leiter angelegt werden. Das Tier sass ganz weit oben und mauzte jämmerlich. So entschlossen wir uns für einen speziellen Hubrettungseinsatz. Roman wurde mit einem Abseilgurt unten am Korb befestigt, dann fuhr ich ihn von oben zur Katze herunter. Dort konnte er diese vom Baum „pflücken“ und sie nach der Rückfahrt wieder der glücklichen Besitzerin übergeben. Action für Roman auch ohne Europapark! (BK)

P1010444 P1010440 P1010449

Kommentare sind geschlossen.