Ferienspass bei der Feuerwehr Goldach

„Einsatz Feuerwehr“, so lautete das Thema unseres Ferienspasskurses vom Donnerstag.

Zuerst wurden die 8 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit alten Feuerwehrjacken, alten Helmen und Handschuhen ausgestattet. Dann ging es mit Rüstwagen und Mannschaftstransporter zum Werkhof Goldach, wo zwei Einsätze warteten.

Feuer löschen mit einer Kübelspritze will auch gelernt sein. Dass man aber solch einen grossen Holzstapel mit zwei Eimer Wasser recht gut löschen kann erstaunt dann doch etwas.

Gestärkt nach einem Zvieri geht es zum zweiten Posten. Der alte Lancia ist sehr stabil gebaut. Doch Roman zeigt unserer Ferienspassgästen, wie man mit Schere und Spreizer dem Fahrzeug Herr wird und die Türen entfernt. Ein Souvenir aus dem Lenkrad darf natürlich nicht fehlen!

Es hat uns wieder grossen Spass gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Herbst. (BK)

Kommentare sind geschlossen.